+++ Abgesagt +++

11.00 Uhr / Heilige Messe in der Klosterkirche


Spirituelles:

139. Klostersonntag


Musikalische Gestaltung: VIVA MUSICA

Leitung: Stefan Schmitz

Der 139. Klostersonntag wird zum vierten Mal musikalisch vom Chor „Viva Musica“ aus Winden gestaltet. Der Chor unter der Leitung von Stefan Schmitz besteht aus sechs Sänger/-innen und wurde vor über 30 Jahren gegründet. Das breitgefächerte Repertoireumfasst weltliche und kirchlichen Lieder, Gospels, Pop und Schlager in deutscher und englischer Sprache.
Im Anschluß an den Gottesdienst laden wir wie immer herzlich ein, zur Klostersuppe und regem Austausch in der Mensa des Internates. Ab 12.00 Uhr ist auch das Café Mäxchen im Kloster-Kultur-Keller geöffnet.

+++ Wird verschoben +++

13.00 Uhr bis 17.00 Uhr / Eintritt frei 


Vernissage:

ZYNISMUS

Dr. Wolf Tekook

Bilder: Dr. Wolf Tekook / Mönchengladbach
Musikalischer Rahmen: Pascal Mauritz

Wolf Tekook, Fotocouturist aus Mönchengladbach, Jahrgang 1951, erlebte in der ersten Nachkriegsgeneration die Mauer aus Schweigen, wenn er Fragen zu den Geschehnissen des Nationalsozialismus stellte. Der Krieg – in den Schilderungen der Vorfahren waren dies die abenteuerlichen Motorradfahrten durch russische Kornfelder, Kameradschaft unter Soldaten, auch die Entbehrungen bei Gefangenschaft. Vom Töten sprach auch auf Nachfrage niemand, das Schicksal der Juden wurde nie thematisiert. In der Schule endete der Geschichtsunterricht am Ende der Weimarer Republik und wurde mit der Gründung der Bundesrepublik wieder aufgenommen. Unzufrieden mit dieser Informationslage begann Wolf Tekook zu lesen, suchte und fand Quellen – von Sebastian Haffners „Die Geschichte eines Deutschen“ über Kershaws Hitlerbiographie und die Autobiographie von Primo Levi bis hin zum gar nicht so fiktiven Roman „Die Wohlgesinnten“ von Jonathan Littell und dem jüngst erschienenen Buch „Soldaten“ von Sönke Neitzel. Im persönlichen Gespräch mit Auschwitz- Überlebenden, bei einem Besuch in Yad Vashem und vielen Gesprächen im heutigen Israel verdichteten sich das Wissen, aber auch das Unverständnis und das Grauen über den industrialisierten, bürokratisierten Genozid.
Die jetzt im Kloster- Kultur- Keller gezeigten Bilder thematisieren das Gelesene und Gehörte symbolisch, nicht als Abbildung des Geschehenen, sondern als freie Interpretation. Die Farbe Gold – in den meisten Bildern enthalten – steht für das jüdische Volk und seine Qualen.

+++ Nur online +++

19.30 Uhr Uhr

Spirituelles:

Geistlicher Impuls
 – online

Geistlicher Impuls in der Osterzeit

Team Impuls

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“
Wirken Sie mit, indem Sie sich mit uns, der Impuls-Gruppe verbinden und folgen Sie unseren kleinen Anregungen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, das Evangelium vom 3. Sonntag der Osterzeit zu lesen.

Joh 21, 1-14 (Einheitsübersetzung)

Weitere Infos als PDF zum herunterladen.

+++ Diese Veranstaltung wird verschoben, weitere Infos folgen. +++

20.00 Uhr / 90 Min. / 10,-€ / Einlass ins Café ab 19.00 Uhr


Konzert:

Blues Delivery

„Relaxed und leise, jedoch mit sehr viel Herzblut…“

Blues Delivery

Blues Delivery aus Aachen gilt als außergewöhnliche, besonders abwechslungsreiche deutsche Bluesband. „Relaxed, leise und mit sehr viel Herzblut, drehen sie die Uhren des Blues zurück … da kann man erkennen, wie viel Energie diese Musik hat. … Eine Bluesband ohne Schlagzeug ist ja schon ungewöhnlich, doch es fehlte nichts.“ schrieb einst Eifel Events.
Der Harmonikaspieler Riedel Diegel prägt den Stil dieser Band durch seine rhythmisch-rockige Spielweise und die feinen Melodielinien, mit denen er den Bluesgesang begleitet. Seine Soli verblüffen und begeistern immer wieder die Zuhörer, so seine Version von John Mayalls „Room to Move“, in der er einen anfahrenden Dampfzug imitiert. 1989 erlangte er den Titel eines „World Champion of Blues and Rock Harmonica.” Er machte Aufnahmen mit Reinhard Mey und spielte viel mit L.S.E. (Tommy Engel & Co) in Köln.
Sänger der Gruppe ist Jupp Ebert. Der wird in seiner Heimatstadt „The Voice of Aachen“ genannt und ist darüber hinaus bekannt als Frontmann einer europaweit auftretenden Joe Cocker Tribute All Star Band. Als Rockmusiker singt er gerne und überzeugend Blues, die Musik, welche die Wurzel des Rock darstellt.
Das Rückgrat und der Traditionalist der Gruppe ist Werner Weber, der mit seiner Dobro-Gitarre den Fingerpicking-Stil des Country Blues wieder aufleben lässt. Ihn ergänzen, mal rhythmisch, mal melodisch, Männi Wotruba und der Niederländer Mark Beumers mit virtuosem Gitarrenspiel. Männi beherrscht dazu auch ein ausgefallenes Instrument, den Jug, eine als Bass-Ersatz geblasene Flasche. www.blues-delivery.de

+++ Wird in den Herbst verschoben +++

17.00 Uhr / ca. 45 Min. / 5,- € / ab 3 Jahre 


Figurentheater:

Die Kleine Hexe


Der Tag der kleinen Hexen
und Hexenmeister

Koblenzer Puppenspiele

DIE KLEINE HEXE nach Otfried Preussler
Die kleine Hexe lebt in einem kleinen, windschiefen Haus mit einem krummen Schornstein und klapp­rigen Fensterläden im Wald, gemeinsam mit ihrem sprechenden Raben Abraxas.
Ihr größter Wunsch ist es, endlich gemeinsam mit den großen Hexen auf dem berühmten Blocksberg he­rumzufliegen. Als die kleine Hexe, bei ihrem unerlaubten Versuch, in der Walpurgisnacht mit den anderen Hexen mitzufliegen erwischt wird, wird ihr Hexenbesen zur Strafe verbrannt. Sollte sie allerdings bis zur nächsten Walpurgisnacht eine gute Hexe werden, darf sie wieder teilnehmen. Ein Jahr lang hat die kleine Hexe jetzt Zeit, genügend gute Taten zu vollbringen…
Tag der kleinen Hexen und Hexenmeister in Vossenack! Auf alle Kinder, die als Hexen oder Hexenmeister verkleidet sind, wartet eine kleine Hexenüberraschung wenn es wieder nach Hause geht! Zudem nimmt jede Eintrittskarte an einer echt hexigen Verlosung teil! Achtung: Hexenbesenparkplätze ausreichend vorhanden!

+++ Wird in den Herbst verschoben +++

15.00 / ca. 45 Min. / 5,- € / ab 3 Jahre 


Figurentheater:

Die Kleine Hexe


Der Tag der kleinen Hexen
und Hexenmeister

Koblenzer Puppenspiele

DIE KLEINE HEXE nach Otfried Preussler
Die kleine Hexe lebt in einem kleinen, windschiefen Haus mit einem krummen Schornstein und klapp­rigen Fensterläden im Wald, gemeinsam mit ihrem sprechenden Raben Abraxas.
Ihr größter Wunsch ist es, endlich gemeinsam mit den großen Hexen auf dem berühmten Blocksberg he­rumzufliegen. Als die kleine Hexe, bei ihrem unerlaubten Versuch, in der Walpurgisnacht mit den anderen Hexen mitzufliegen erwischt wird, wird ihr Hexenbesen zur Strafe verbrannt. Sollte sie allerdings bis zur nächsten Walpurgisnacht eine gute Hexe werden, darf sie wieder teilnehmen. Ein Jahr lang hat die kleine Hexe jetzt Zeit, genügend gute Taten zu vollbringen…
Tag der kleinen Hexen und Hexenmeister in Vossenack! Auf alle Kinder, die als Hexen oder Hexenmeister verkleidet sind, wartet eine kleine Hexenüberraschung wenn es wieder nach Hause geht! Zudem nimmt jede Eintrittskarte an einer echt hexigen Verlosung teil! Achtung: Hexenbesenparkplätze ausreichend vorhanden!

+++ Abgesagt +++

11.00 Uhr / Heilige Messe in der Klosterkirche


Spirituelles:

140. Klostersonntag


Musikalische Gestaltung: Kirchenchor Nideggen

Leitung: Kerstin Kreitz

Im Anschluß an den Gottesdienst laden wir wie immer herzlich ein, zur Klostersuppe und regem Austausch in der Mensa des Internates. Ab 12.00 Uhr ist auch das Café Mäxchen im Kloster-Kultur-Keller geöffnet.
An diesem Klostersonntag findet vorraussichtlich die Vernissage der Fotoausstellung von Dr. Wolf Tekook „ZYNISMUS“ vom 139. Klostersonntag von April statt.

+++ Abgesagt +++

11.00 Uhr / Heilige Messe in der Klosterkirche


Spirituelles:

141. Klostersonntag


Musikalische Gestaltung: Sing und Spielgemeinschaft Frohsinn/Nidrum Belgien

Leitung: Maria Mironova

Im Anschluß an den Gottesdienst laden wir wie immer herzlich ein, zur Klostersuppe und regem Austausch in der Mensa des Internates. Ab 12.00 Uhr ist auch das Café Mäxchen im Kloster-Kultur-Keller geöffnet.
Im Kloster-Kultur-Keller: Fotoausstellung von Dr. Wolf Tekook / Mönchengladbach: ZYNISMUS